WordPress Backup

Damit eine Seite nach einem Crash wieder hergestellt werden kann, sollte man ein Backup machen.

Der WebProvider Firestorm bietet in seiner grafischen Oberfläche dazu ein paar sehr gute Möglichkeiten welche hier erläutert werden.

WordPress Klonen, Im PleskPanel Ihrer WordPress Instanz finden Sie den Button [Klonen]. Damit kann die aktuelle Instanz zu einer neuen Instanz, zum Beispiel einer Subdomain geklont werden. Zum Beispiel: staging.IhreDomain.ch.

Durch das Klonen wird der aktuelle Zustand einmalig kopiert.

WordPress Synchronisieren: Der einmal erstellte Klon kann durch die Synchronisierung auf den aktuellen Stand gebracht werden. Dabei wird ein Synchronisierungszeitpunkt erstellt auf welchen jederzeit zurück gesetzt werden kann.

Websites Backup: Mit diesem Plesk Punkt kann die gesamte Domain in regelmässigen Abständen gesichert werden. Zu Sicherung gehört:

  • Domainkonfiguration.
  • E-Mail Konfiguration & Inhalt.
  • Benutzerdateien und -Datenbanken.

Zur Planung des Backup stehen folgende Möglichkeiten offen:

  • Täglich inkrementale Sicherung
  • Wöchentlich Vollständige Sicherung (Es kann festgelegt werden, wie viele Generationen aufbewahrt werden sollen.

Als Ziel für das Backup können mehrere Speicherorte definiert werden:

  • Serverspeicher (vom Provider auf dessen Server zur Verfügung gestellter Speicherplatz)
  • Remote-Speicher zur Sicherung in die Cloud mittels FTP Verbindung.

Fehler der Sicherung können automatisch per E-Mail zugestellt werden.